Aufwertung Südufer Alpnachersee

Für alle Fischerinnen und Fischer des Alpnachersees. Aufgrund einer Gewässeraufwertung wird es in der in der Abbildung verzeichneten Sektor am Südufer des Alpnachersees ab ca. Mitte Juni nicht mehr möglich sein das Gewässer mit dem Boot zu befahren oder zu befischen.

Trinkwasser- und Pestizidinitiative

Der Schweizerische Fischerei-Verband informiert Der 24. März 2021 ist ein wichtiger Tag für die Fische, die Gewässer und die Fischer: die Abstimmungskampagne «2x JA. Schütze Wasser, Boden und Gesundheit» wurde lanciert. Erklärtes Ziel ist ein doppeltes Ja in der Volksabstimmung vom 13. Juni 2021 sowohl zur Trinkwasser-als auch zur Pestizidinitiative. Weiterlesen…

SaNa-Kurs

Datum: 19. Juni 2021Zeit: 13:00 bis 18:00 UhrOrt: Berufs- und Weiterbildungszentrum (BWZ), Grundacherweg 6, 6061 SarnenKursgebühr: 50.-Kursleiter: Herbert Kiser und Marco von GlutzFür Fragen: herbert.kiser@ow.ch – 079 567 93 88 oder mvglutz@bluewin.ch – 079 221 93 39Anmeldung: Amt für Landwirtschaft und Umwelt Frau Andrea von MoosSt. Antonistrasse 46061 Sarnen041 666 Weiterlesen…

Hegetag in Laichgewässern Giswil– Sa, 25. September 2021

Der mit Grundwasser gespiesene Bluwelbach, der Schiebenriedbach sowie das Schulhausbächli in Giswil bilden wichtige Laichgewässer für Seeforellen aus dem Sarnersee. Jedes Jahr steigen diese im Herbst ins Gerinne auf um sich fortzupflanzen. Im Rahmen eines Hegetages sollen in Zusammenarbeit mit der kantonalen Fischereiaufsicht Laichplätze geschaffen und Strukturen für Jungfische eingebracht Weiterlesen…

Grillabend im Stuochferich – Fr, 18. Juni 2021

Bei gemütlichem Zusammensein in unserem Vereinslokal im Stuochferich blicken wir auf die laufende Fischersaison. Getränke und Beilagen sind organisiert, ein Grill steht für alle zur Verfügung (Fleisch ist selber mitzubringen). Treffpunkt: ab 18.00 Uhr im Stuochferich in Sarnen (Parkplätze am Ende Türlacherstrasse / hinter Polizeiposten)Auskunft und Anmeldung: bis am Vortag Weiterlesen…

Äschenlarvenmonitoring in der Sarneraa– ca. Ende April 2021

Um die gefährdete Äsche in der Sarneraa zu erhalten und zu fördern, setzen sich mehrere unserer Vereinsmitglieder im Rahmen einer Interessensgemeinschaft für diese Fischart ein (weitere Infos siehe Vereinshomepage). Ein wichtiges Element ist die Kenntnis über vorhandene Jungfische, sogenannte Äschenlarven. Nur wenn der Lebensraum in dieser sensiblen Lebensphase bekannt ist, Weiterlesen…